Warum gibt es immer noch kein Medikament gegen HIV/AIDS?


Trotz intensiver Bemühungen in der Forschung konnten bislang weder Impfstoffe noch Medikamente gefunden werden, welche das HI-Virus gänzlich an der Vermehrung hindern oder es völlig aus dem Körper entfernen. Es gibt jedoch eine Reihe von Medikamenten, welche die Vermehrung von HI-Viren hemmen und den Krankheitsverlauf verzögern können -in Deutschland sind derzeit 24 Präparate zugelassen. Eine Infektion mit dem HI-Virus ist bis heute leider immer noch nicht heilbar, aber behandelbar. Wenn man bedenkt, das AIDS eine relativ junge Krankheit ist (der erste Fall wurde 1981 bekannt), so hat die medizinisch-pharmazeutische Forschung bereits eine ganze Reihe von deutlichen Fortschritten in der Behandlungsmöglichkeit erreicht. Zwar können die entwickelten Medikamente HIV nicht heilen und haben oft sehr starke Nebenwirkungen, aber sie helfen infizierten Menschen dabei, eine lange Zeit überleben zu können, ohne das AIDS bei ihnen ‚ausbricht’.
 
Zurück